Header Bild

Im Herzen der Metropolregion Nürnberg

Soziales

(Foto: ERH)
Das Bild zeigt eine Mitarbeiterin bei der Arbeit. (Foto: ERH)

Die Dienstleistungen aus dem Bereich der Sozialhilfe sind Teil des Gesamtsystems öffentlicher Fürsorge und Förderung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen hilfebedürftige Menschen sowohl beratend als auch finanziell. Sie sind Ansprechpartner für Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen oder sozialen Schwierigkeiten wie Behinderung, Krankheit, Alter oder Pflegebedürftigkeit ein der Menschenwürde entsprechendes Leben nicht aus eigenen Mitteln und Kräften bestreiten können.

Personen, die dem Grunde nach erwerbsfähig sind und auch noch nicht die Altersgrenze für eine Altersrente aus der Rentenversicherung erreicht haben, erhalten notwendige Hilfe und Unterstützung durch das Jobcenter Erlangen-Höchstadt. Für Hilfen in teilstationären und stationären Einrichtungen (z. B. Pflegeheim) und die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen ist der Bezirk Mittelfranken als überörtlicher Sozialhilfeträger Ansprechpartner.

Nachfolgend wollen wir Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Leistungen und Hilfsmöglichkeiten des Sachgebietes Soziales mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geben.

Jobcenter ERH

Bezirk Mittelfranken